www.andreas-ist-online.de

race
07.01.2018 - Viactiv Neujahrslauf 2018

„Viactiv Neujahrslauf 2018“

07.01.2018 Heute ging es zum Dortmunder Neujahrslauf an den Phönixsee. Eiskalte Temperaturen bescherten uns eine unangenehme Wartezeit in der Startaufstellung, wo sich alle Teilnehmer vor Kälte bibbernd einreiten. Der Beginn des Laufes verzögerte sich leider auch noch um ein paar Minuten, bevor es endlich auf die erste Runde, zunächst entlang  des Nordufers ging. Der kalte Wind klatschte kräftig und erbarmungslos ins Gesicht.  Angenehm geht anders Erst nach der zweiten Runde war ich wieder richtig aufgetaut und  konnte unverkrampft und mit nicht mehr kribbelnden Füßen weiterlaufen. Ich entschied mich für die "5 Runden Kategorie" in der ich etwas über 16 Kilometer absolvieren musste. Meine Runden verliefen relativ konstant und mit einer Pace auf der Grenze von 4 nach 5 erreichte ich nach 1 Stunde und 22 Minuten zufrieden den Zieleinlauf. Im Gesamtergebnis belegte ich damit den 32.Platz und in der Altersklasse Rang 6. Sylvie war mit ihrem Ergebnis ebenfalls sehr zufrieden und erreichte in der ihrer Kategorie Platz 109 gesamt und in der AK Platz 11. Dieser Lauf wird wohl für unseren Saisonstart und Jahresauftakt eine Pflichtveranstaltung. Ganz toll organisiert ist das Event. Jetzt wird sich aber erst einmal um die Renovierung der neuen Wohnung gekümmert, um anschließend im Wald vor der Haustür trainieren zu können. Die Mountainbike-Rennen Kellerwald/Sundern im April sind ja bereits im Auge.
home
inhalt
ergebnisse
termine
über mich

www.andreas-ist-online.de

© Mapbox © OpenStreetMap Improve this map

www.andreas-ist-online.de

race
07.01.2018 - Viactiv Neujahrslauf 2018

„Viactiv Neujahrslauf 2018“

07.01.2018 Heute ging es zum Dortmunder Neujahrslauf an den Phönixsee. Eiskalte Temperaturen bescherten uns eine unangenehme Wartezeit in der Startaufstellung, wo sich alle Teilnehmer vor Kälte bibbernd einreiten. Der Beginn des Laufes verzögerte sich leider auch noch um ein paar Minuten, bevor es endlich auf die erste Runde, zunächst entlang  des Nordufers ging. Der kalte Wind klatschte kräftig und erbarmungslos ins Gesicht.  Angenehm geht anders Erst nach der zweiten Runde war ich wieder richtig aufgetaut und  konnte unverkrampft und mit nicht mehr kribbelnden Füßen weiterlaufen. Ich entschied mich für die "5 Runden Kategorie" in der ich etwas über 16 Kilometer absolvieren musste. Meine Runden verliefen relativ konstant und mit einer Pace auf der Grenze von 4 nach 5 erreichte ich nach 1 Stunde und 22 Minuten zufrieden den Zieleinlauf. Im Gesamtergebnis belegte ich damit den 32.Platz und in der Altersklasse Rang 6. Sylvie war mit ihrem Ergebnis ebenfalls sehr zufrieden und erreichte in der ihrer Kategorie Platz 109 gesamt und in der AK Platz 11. Dieser Lauf wird wohl für unseren Saisonstart und Jahresauftakt eine Pflichtveranstaltung. Ganz toll organisiert ist das Event. Jetzt wird sich aber erst einmal um die Renovierung der neuen Wohnung gekümmert, um anschließend im Wald vor der Haustür trainieren zu können. Die Mountainbike-Rennen Kellerwald/Sundern im April sind ja bereits im Auge.

www.andreas-ist-online.de

© Mapbox © OpenStreetMap Improve this map

www.andreas-ist-online.de