blog ergebnisse termine rennen touren dies und das impressum
andreas-ist-online.de mein trainingstagebuch

TRAININGSTAGEBUCH - RÜCKBLICK AUF DEN APRIL

Der April startete wiederum sehr abwechslungsreich. Ein paar kleine Läufe sowie eine Schwimmeinheit wurden absolviert und zusätzlich eine ausgiebige Wanderung in das Aktivitätenprotokoll integriert. Von Grevenbrück aus ging es auf schönen Pfaden durch die Natur. Mit einer Länge von 16 Kilometern war die Tour  für den Einstieg erst einmal ausreichend und hat auf jeden Fall angeregt noch mehr vergleichbare Wanderungen zu unternehmen. Da der erste Mountainbike-Wettkampf in diesem Jahr auf dem Programm stand, war es allerdings auch mal wieder Zeit sich auf`s Bike zu schwingen und die fetten Reifen über Wurzeln und Steine zu steuern. Neben den Hausrunden in der Elfringhauser Schweiz und Muttental wollte ich als Generalprobe auch die Strecke vom Sundern-Marathon abfahren, bei dem ich am Wochenende an den Start gehen wollte. Mühsam durch den Berufsverkehr gequält, erreichte ich bei herrlichem Wetter einen Parkplatz an der Strecke. Voll motiviert und mit großer Vorfreude sehe ich meinem Saisonauftakt im Radsport entgegen. Beim Ausziehen der Hose “knackt” es jedoch im Rücken und ein Hexenschuss hohlt mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Stinksauer quäle ich mich denn auf dem Bike über den Pacours, in der Hoffnung, dass mir die Bewegung gut tut. Darüber hinaus war die Körperhaltung beim Radfahren angenehmer als beim Gehen. Die nächsten Tage standen unter dem Zeichen der Pflege. Körnerkissen, ABC- Pflaster und Massage haben mir sehr geholfen, dass ich tatsächlich Samstagmorgen in der Startaufstellung stehen konnte. Das Rennen beendete ich dann in einer Zeit von 1 Stunde und 29 Minuten, welche mit den 27. Platz in meiner Klasse einbringt. Trotz der gesundheitlichen Einschränkung kann ich zufrieden auf den April zurückblicken und freue mich nun auf den Mai.

Rückblick auf den April

---------------------------------------------------------------

Gesamt

15 Einheiten

305 Kilometer

25 Stunden Sport

--------------------------------------------------------------- Im Detail: 4 x Laufen 17 Kilometer 1 Stunde und 53 Minuten 7 x Radfahrt 261 Kilometer 15 Stunden und 11 Minuten im Sattel 1 x Schwimmen 1,6 Kilometer 1 Stunde und 2 Minuten 1x Wandern 16 Kilometer  4 Stunden 51 Minuten 2 x Gehen 9 Kilometer 2 Stunden und 13 Minuten 1 x Wettkampf MTB Rennen Sundern-Hagen

4

Ältere Tagebucheinträge:

2016 März

2016 Februar

2016 Januar

menu
andreas-ist-online.de mein trainingstagebuch

TRAININGSTAGEBUCH - RÜCKBLICK AUF DEN

APRIL

Der April startete wiederum sehr abwechslungsreich. Ein paar kleine Läufe sowie eine Schwimmeinheit wurden absolviert und zusätzlich eine ausgiebige Wanderung in das Aktivitätenprotokoll integriert. Von Grevenbrück aus ging es auf schönen Pfaden durch die Natur. Mit einer Länge von 16 Kilometern war die Tour  für den Einstieg erst einmal ausreichend und hat auf jeden Fall angeregt noch mehr vergleichbare Wanderungen zu unternehmen. Da der erste Mountainbike-Wettkampf in diesem Jahr auf dem Programm stand, war es allerdings auch mal wieder Zeit sich auf`s Bike zu schwingen und die fetten Reifen über Wurzeln und Steine zu steuern. Neben den Hausrunden in der Elfringhauser Schweiz und Muttental wollte ich als Generalprobe auch die Strecke vom Sundern-Marathon abfahren, bei dem ich am Wochenende an den Start gehen wollte. Mühsam durch den Berufsverkehr gequält, erreichte ich bei herrlichem Wetter einen Parkplatz an der Strecke. Voll motiviert und mit großer Vorfreude sehe ich meinem Saisonauftakt im Radsport entgegen. Beim Ausziehen der Hose “knackt” es jedoch im Rücken und ein Hexenschuss hohlt mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Stinksauer quäle ich mich denn auf dem Bike über den Pacours, in der Hoffnung, dass mir die Bewegung gut tut. Darüber hinaus war die Körperhaltung beim Radfahren angenehmer als beim Gehen. Die nächsten Tage standen unter dem Zeichen der Pflege. Körnerkissen, ABC-Pflaster und Massage haben mir sehr geholfen, dass ich tatsächlich Samstagmorgen in der Startaufstellung stehen konnte. Das Rennen beendete ich dann in einer Zeit von 1 Stunde und 29 Minuten, welche mit den 27. Platz in meiner Klasse einbringt. Trotz der gesundheitlichen Einschränkung kann ich zufrieden auf den April zurückblicken und freue mich nun auf den Mai.

4

Wilde Wiese Sundern

Rückblick auf den April

---------------------------------------------------------------

Gesamt

15 Einheiten

305 Kilometer

25 Stunden Sport

--------------------------------------------------------------- Im Detail: 4 x Laufen 17 Kilometer 1 Stunde und 53 Minuten 7 x Radfahrt 261 Kilometer 15 Stunden und 11 Minuten im Sattel 1 x Schwimmen 1,6 Kilometer 1 Stunde und 2 Minuten 1x Wandern 16 Kilometer  4 Stunden 51 Minuten 2 x Gehen 9 Kilometer 2 Stunden und 13 Minuten 1 x Wettkampf MTB Rennen Sundern-Hagen

Ältere Tagebucheinträge:

2016 März

2016 Februar

2016 Januar